Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.401 mal aufgerufen
 Runenherstellung
Seiten 1 | 2
Naudhiz ( Gast )
Beiträge:

24.03.2007 02:54
#16 RE: Runen in Leder antworten

Hej Ihwar,

ich habe vor einen Wachholderstab mit einem ca. 3 cm breiten Lederband im oberen Bereich als Griffstück zu verkleiden. Das Band wollte ich einigen Stahlnägeln fixieren und dann nass um den Stab zu legen. Frage:
Bricht das Leder nach der Trocknung und soll ich vorher den Stab in dem Griffbereich vertiefen, damit sich das Leder besser an den Stab legt?

Gruss

Naudhiz

Was du für den Gipfel hältst, ist nur eine Stufe.
L.A. Seneca d.J.

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

24.03.2007 08:29
#17 RE: Runen in Leder antworten

Hallo Naudhiz

Ich habe Griffwickelungen noch nie ausprobiert und von daher leider keine Erfahrungswerte. Ich denke aber, dass das Leder nicht brechen wird- sofern es nicht zu dünn ist. Den Griffbereich würde ich etwa um die Hälfte der Lederstärke vertiefen, zu den beiden Enden hin um die ganze Lederstärke, damit das ganze noch einen zusätzlichen Halt bekommt und keine Kanten bleiben an denen sich das Leder dann mit der Zeit abzustoßen beginnt. -So würde ich es versuchen, aber wie gesagt, ich habe leider keine Erfahrung damit.

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Jede Rune war Bild
Jedes Bild wurde Raunen
Jedes Raunen war Sinn
Jeder Sinn wurde Geheimnis
Jedes Geheimnis war Antwort
Jede Antwort wurde Rune

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor